HATAHET Pressemeldung – Social Business Collaboration Event

Social Business Collaboration mit Office 365 SharePoint und Yammer

Wien (16.09.2014/10:00) – Telefon, Mail, Internetplattformen, Messaging Systeme, Social Business Collaboration Plattformen wie Office 365 SharePoint und Yammer – heute steht im privaten wie auch im beruflichen Umfeld eine Fülle an Kommunikationswegen zur Verfügung. „Immer wieder müssen wir feststellen, dass die Kommunikation innerhalb der Unternehmen nicht reibungslos funktioniert“, zeigen Nahed Hatahet, Geschäftsführer und Gründer der HATAHET productivity solutions GmbH und Hans Berndl, Strategy Director bei Microsoft Western Europe auf. 

Firmen stehen vor der neuen Herausforderung, Social Business Collaboration in ihrer Unternehmenskultur und den Prozessen zu etablieren, um schnellere und effizientere Kommunikation sowie einen optimalen Wissensaustausch zu ermöglichen. Die Mitarbeiter wissen laut Nahed Hatahet vielfach nicht, welchen Kommunikationsweg sie beschreiten sollen, ob ein Mail verschickt werden soll oder soziale Netzwerke bzw eine Collaboration Plattform zu nutzen sind. „All jene Kanäle, die für die Steigerung der Produktivität etabliert wurden, drohen uns heute mehr oder weniger zu erschlagen“, so Hatahet und Berndl. Die Nutzung der vorhandenen Systeme muss daher genau durchdacht und gezielt geplant werden – es bedarf eines sogenannten Kommunikationsregelwerks und einer guten organisatorischen Verankerung. 

Informationen, die für den täglichen Arbeitsablauf nicht so relevant sind, etwa die Empfehlung eines Fachbuches, das die tägliche Arbeit unterstützt, dürfen nicht länger als Mails verschickt werden. Dazu gibt es wesentlich bessere Möglichkeiten, wie z.B. Office 365 SharePoint mit Yammer von Microsoft oder eine Social Business Collaboration Plattform mit einem integrierten Social Network zur firmeninternen Kommunikation. Mitarbeiter können sich so einfach in Gruppen bzw. Teams eintragen und werden zu den von ihnen ausgewählten Themen laufend mit eintreffenden Informationen versorgt. Bei einer kostenfreien Abendveranstaltung informiert HATAHET gemeinsam mit ETC und Microsoft über entsprechende Strategien und Technologien, wie Firmen ihre Kommunikation erheblich verbessern können.  

Georg Obermeier, Geschäftsführer von Microsoft Österreich sieht hier besondere Herausforderungen für Organisationen: „Technologien wie Yammer oder SharePoint stellen nur die Basis für den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen MitarbeiterInnen her. Wie damit umgegangen wird und wann welche Information in welcher Form geteilt wird, muss verbindlich vereinbart werden und zur jeweiligen Unternehmenskultur passen. Wir nennen das bei Microsoft „Rules of Engagement“, welche Teil des Change Prozesses waren und in großen Teilen von unseren Mitarbeiterinnen selbst gestaltet wurden.“ 

Neben den Informationen zu den nötigen organisatorischen Vorbereitungen werden den TeilnehmerInnen auch technische Details zu Office 365 SharePoint und Yammer geboten. Ebenso wird auf deren Integration und Zusammenspiel eingegangen. Und wer Nahed Hatahet kennt, weiß, dass man bei dieser Veranstaltung auch einiges über die Zukunft solcher Lösungen erfahren wird. So wird etwa auf Microsoft Office 365 Neuentwicklungen wie Delve und Office Graph eingegangen. Diese ermöglichen durch Analyse des kollektiven Verhaltens in einer solchen Plattform (und deren Verknüpfung mit dem Eigenverhalten) das automatische Bereitstellen von zielgerichteten Informationen, die man sonst nicht bekommen würde. 

Businessfokus 
„Facebook ist ein Riesentrend. Wir haben alle längst erkannt, dass diese Art der Kommunikation Informationen so schnell an den Mann und an die Frau bringt wie kein anderes System. Auch im Unternehmensumfeld wird diese Technologie (Social Networking) zum Thema. Yammer und SharePoint erfüllen diese Anforderungen gänzlich und mit Delve und Office Graph geht Microsoft bereits in die richtige Richtung und zeigt wie uns diese Technologien Informationen liefern, die wir so nie erhalten hätten“, hält Hatahet fest. Die Vernetzung in der Businesswelt setzt sich immer stärker durch. „Social Business Collaboration ist ein starkes Thema, aber auch hier kommt es darauf an, dass das IT-Team und die Anwender richtig damit umgehen können. Die Ausbildung sowohl der Experten wie auch der Nutzer ist damit ein wesentliches Thema, um von allen Vorteilen profitieren zu können!“, betont ETC-Geschäftsführer Michael Swoboda, in dessen Seminarzentrum der Event stattfindet. „Die Medien berichten laufend. Immer wieder hört und liest man von Erfolgsmeldungen. Dadurch werden Unternehmen neugierig.“ Aber es braucht Vorbereitung für Social Collaboration. „Ich kann Yammer nicht einfach installieren und erwarten, dass es funktioniert“, so Nahed Hatahet. „Dies hat beim Thema Kollaboration schon nicht funktioniert. Unternehmen müssen Strategien erarbeiten, damit ihre MitarbeiterInnen alle Vorteile der neuen Technologie erkennen und sie dann auch organisatorisch wirklich nutzen. Leider ist das noch nicht bei allen angekommen. Diese Projekte scheitern immer in der Organisation, niemals wegen Technik.“ 

Kulturwandel auch im Business 
Ebenfalls noch nicht flächendeckend wahrgenommen wird der Organisationswandel im Geschäftsleben. Junge Nachwuchskräfte wachsen mit Social Networking Technologien bereits im Internet auf, arbeiten offener, haben andere Erwartungen an Informations- und Kommunikationssysteme. „Veteranen, Babyboomer sowie die Generationen X und Y teilen sich den Arbeitsmarkt“, so Georg Obermeier. „Erfolgreiche Unternehmen, die das Potential der Generation Y heben wollen, müssen sich auch auf diese vorbereiten. Die IT muss ihrerseits die gesteigerten Anforderungen in der Kommunikations- und Informationswelt erkennen und sie der jeweiligen Organisation in geeigneter Form zur Verfügung stellen. Dass diese Veränderungen auch Druck auf die Unternehmenskulturen ausüben, ist ein oft unterschätzter Begleiteffekt, den es zu managen gilt“, so Obermeier abschließend. 

Event 
Social Business Collaboration mit Office 365 SharePoint & Yammer 
Veranstalter: HATAHET, ETC 
09. Oktober 2014, 17–20 Uhr 
Veranstaltungsort: ETC, 1030 Wien, Modecenterstraße 22/Office 4 

Über HATAHET 
HATAHET ist ein renommiertes IT-Beratungsunternehmen mit den Kernbereichen Online Services & Cloud Solutions (www.office365blog.at), Collaboration & Communication Solutions (www.sharepoint2013.at , www.sharepoint2010.at) und Infrastructure & Messaging Solutions. Der Hauptfokus liegt in der Beratung der Microsoft SharePoint und Office 365 Online Plattform. Darüber hinaus wird das Portfolio mit hauseigenen SharePoint Add-Ons (www.sharepoint-must-haves.eu) sowie mit Lösungen der Hersteller VMware und Nintex abgerundet. Mit eigens entwickelten Produkten, lautend auf den Namen HATAHET Must-Haves for SharePoint & Office 365 wird eine Vielzahl nützlicher Add-Ons für SharePoint und Office 365 Implementierungen angeboten. Der Name HATAHET steht als Marke für zielgerichtete und kompetente Lösungen im Bereich von Microsoft, Nintex und VMware basierenden Unternehmenslösungen.

„Mit Delve und Office Graph wird Social Business Collaboration erst wirklich zum großen Mehrwert werden“

Nahed Hatahet
Digital Workplace Produktivitätsberater & CEO bei HATAHET
 

JETZT ANFRAGEN

Wir haben Ihr Interesse geweckt?  Sie haben eine Frage an uns?
Kein Problem, hier können Sie uns kontaktieren. Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

HATAHET productivity solutions GmbH

Impressum  |  Datenschutz  |  AGB

HATAHET productivity solutions GmbH

Impressum  |  Datenschutz  |  AGB