fbpx

WEBINAR | MICROSOFT TEAMS AUS RECHTLICHER SICHT

4. März 2021, 09:30 – 10:30 Uhr

Agenda
v
Referenten
l
Anmeldung
WEBINAR

MICROSOFT TEAMS AUS RECHTLICHER SICHT

4. März 2021 | 09:30 – 10:30 Uhr

Agiles Werkzeug schreit nach Rechtssicherheit 

Mit der COVID-Pandemie haben viele Unternehmen Microsoft Teams freischalten lassen. MitarbeiterInnen können so rasch und schnell von überall arbeiten und Informationen teilen – und das nicht nur intern. Aber wie sieht es dabei mit den rechtlichen Aspekten aus? Dürfen UnternehmerInnen und MitarbeiterInnen Microsoft Teams einfach ohne weiters verwenden? Haben Organisationen neben COVID nun auch ein rechtliches Problem?

In diesem Webinar gehen wir darauf ein, wie Microsoft Teams funktioniert, insbesondere aus rechtlicher Perspektive. Viele Unternehmen wissen in Wirklichkeit nicht, was erlaubt ist und was zu tun wäre, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein. Die meisten Organisationen haben sich mit Microsoft Teams nun auch ein rechtliches Problem “eingefangen”, ohne dass ihnen dies bewusst ist. In diesem Webinar gehen wir auf die vier häufigsten Microsoft Teams-Anwendungsfälle ein und was Sie rechtlich dabei beachten müssen. Wir wollen in diesem Webinar vor allem aufklären und ein Bewusstsein schaffen, ganz nach dem Motto: Microsoft Teams nutzen, aber nicht ohne Rechtssicherheit.

AGENDA

09:30 – 09:35

Begrüßung und Eröffnung des Webinars

09:35 – 10:00

Wie geht Microsoft Teams, aus rechtlicher Sicht?

Mit Microsoft Teams erhalten Unternehmen ein mächtiges Werkzeug zur digitalen Kommunikation und Zusammenarbeit. Die Vortragenden gehen auf die typischen vier Anwendungsfälle für Microsoft Teams ein und welche rechtlichen Aspekte dabei zu beachten sind:

  • Interne MitarbeiterInnen arbeiten von „wo anders“
  • Externe Mitarbeiter arbeiten mit Ihnen zusammen
  • Aufnehmen / Teilen von Videokonferenzen / Screensharing / Screenshots u.a. 
  • das Recht auf Vergessenwerden / Löschung

Sie erfahren dabei auch, warum Microsoft Teams nicht nur ein technisches Projekt sein darf – schließlich geht es dabei immer um Menschen und vor allem deren Daten.

Nach der Präsentation kennen Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen, die jedes Unternehmen in einem Microsoft Teams-Projekt beachten muss. Darüber hinaus erhalten Sie einen Überblick über die gängigen Anwendungsfälle, in denen Microsoft Teams in Unternehmen zum Einsatz kommt. 

10:00 – 10:25

QnA

Nach der Präsentation haben Sie Gelegenheit Fragen zu stellen und soweit es die Zeit zulässt, können auch individuelle Fragen erläutert werden.

10:25 – 10:30

Abschluss

Zum Abschluss erfolgt eine kurze Zusammenfassung des Webinars.

REFERENTEN

NAHED HATAHET

NAHED HATAHET

CEO | HATAHET

Nahed Hatahet, Gründer und CEO von HATAHET productivity solutions, bringt mehr als 25 Jahre Berufserfahrung in der strategischen Beratung und Realisierung von IT-Produktivitätslösungen ein. Als Spezialist für den Arbeitsplatz der Zukunft begleitet er Unternehmen bei der strategischen digitalen Transformation und ist für seine gesamtheitlichen Beratungskonzepte und -methoden bekannt.  

MAG. KATHARINA BISSET

MAG. KATHARINA BISSET

Rechtsanwältin| Rechtsanwaltskanzlei Bisset und Nerds of Law

Mit fast 18 Jahren Erfahrung an der Schnittstelle zwischen IT und Recht hat sich Katharina Bisset auf alle Rechtsgebiete spezialisiert, die einen technischen Hintergrund haben, wie IT-, E-Commerce, IP, Datenschutz-, Medienrecht und vieles mehr. Sie vertritt österreichweit insbesondere Mandanten im IT, Medien und Online Business, sowie kreative und digitale EPUs und KMUs. Verbraucher verttritt sie bei der Durchsetzung ihrer datenschutz-, medien- und persönlichkeitsrechtlichen Ansprüche.

HATAHET productivity solutions GmbH

Impressum  |  Datenschutz  |  AGB

HATAHET productivity solutions GmbH

Impressum  |  Datenschutz  |  AGB